Naturkosmetik - Kosmetik aus dem Garten

EhrenpreisEhrenpreis - Naturkosmetik


Veronica officinalis

 Bildquelle: Ernst Klett Verlag - Ehrenpreis - Veronica officinalis

Preis und Ehre - mehr Hochachtung läßt sich in einem Namen kaum unterbringen. Im Volksmund hieß die Pflanze ähnlich fein: "Männertreu", "Heil aller Welt" oder "Heil aller Schäden". Nicht einmal die Botaniker konnten sich diesem Einfluß entziehen. "Veranica" bedeutet "die Siegbringerin".
Ehrenpreis ist schon lange eine für die Heilkunde bedeutende Pflanze: "Diß edel Kraut ist nicht allein den Menschen / sondern auch dem Vieh zu vielen Gebrechen innerlich und äußerlich sehr dienlich".
Ein Tee aus Ehrenpreis hilft bei vielen Leiden des Körpers und des Geistes. "Professorentee« wurde er in gelehrten Kreisen genannt. Der Haut können Waschungen mit diesem Tee nicht schaden. Bei Ausschlägen hilft eine Kompresse. Sie benutzen dazu das ganze Kraut, das Sie in lichten Wäldern und auf Heideflächen finden - ohne die Wurzel. Eine Handvoll wird zerkleinert und mit einem Viertelliter kochendem Wasser übergossen. Nach zwanzig Minuten seihen Sie ab. Sie tränken ein Tuch mit dem Tee und legen es sich auf das gereinigte Gesicht.
Nicolaus Agerius vermeldete in seiner "deutschen Apothek" unter anderem, "daß die Frauen, so von großer Massigkeit und Fette unfruchtbar sind, dieses Kraut und Wasser in hohen Ehren halten sollen, denn es alle Überflüssigkeiten verzehret, erwärmet die Geburts-Glieder und tracknet sie von aller Feuchtigkeit, so der Empfängniß verhinderlich ist". Sirnon Pauli berichtet in seinem Buch "Quatripartita botanico" von der Beobachtung, "daß dänische Weiber, von hohem oder niedrigen Stande, die wegen großer Fette unfruchtbar waren, mit Leibes-Frucht erfreuet worden, welche Ehrenpreis-Kraut zu Pulver gestoßen, mit destilliertem Wasser viele Tage lang gebraucht haben".
Auch die Muse wurde von der Pflanze geküßt. In den Dreißigerjahren konnte man es überall hören: " Veronika, der Lenz ist da" von den Comedian Harmonists. Sie haben es vielleicht irn Ohr? Es klang sehr harmlos, man konnte an eine Dame namens Veronika denken. Eingeweihte wußten um die eindeutige Zweideutigkeit des Textes.
Zusammenfassend läßt sich mit einem Kräuterkundigen des vorvorigen Jahrhunderts über den Ehrenpreis sagen: "Hilft der verfaulten Leber widerum zurecht / macht freudig / kühn / muthig / und ruhigen Sinnes."

Ehrenpreis in der Naturmedizin

Google
 

Web   www.lauftext.de

Naturkosmetik © PhiloPhax Internet - Holzgerlingen

Weitere Publikationen finden Sie unter Lauftext.de